Moin Moin,

und herzlich Willkommen auf meiner Homepage.
Hier möchte ich Sie über meine Arbeit im Europäischen Parlament und meine Ziele für die kommende Legislaturperiode informieren.

Ich setze mich dafür ein, dass die Europäische Union sozialer, solidarischer und digitaler wird.

Ihr Tiemo Wölken

Fliegen wird sauber. | Mythwoch

#Klimastreik: MaiLab React

Warum ich die EU-Kommission gewählt habe

Wir sind die Niedersachsenpartei!

Seit 2013 regieren Ministerpräsident Stephan Weil und die niedersächsische SPD unser Land. Zuerst in einer rot-grünen Koalition, seit dem Wahlsieg 2017 in einer Großen Koalition. Wir stehen für Zusammenhalt, für Verlässlichkeit und für Stabilität. Wir führen keine Machtkämpfe wie in Berlin. Wir haben ein klares Bild, wie wir uns das Niedersachsen der Zukunft vorstellen. Und wir wissen, dass wir die Herausforderungen, vor denen wir alle gemeinsam stehen nur zusammen schaffen. Deswegen sagen wir: Miteinander in die neue Zeit!

Meldungen

Herzlichen Glückwunsch zur Wahl

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sind mit 75 Prozent und 89 Prozent auf dem Bundesparteitag in Berlin zum ersten Vorsitzenden-Duo der SPD gewählt worden. Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken freut sich sehr über die Wahl. "Mit Saskia und Norbert geht die SPD wirklich in eine neue Zeit - in eine Zeit der sozialen, solidarischen und digitalen Politik. Ich kann Saskia Esken nur zustimmen: Wir befinden uns in einer ökologischen und digitalen Revolution. Gemeinsam müssen wir diese gestalten!"

Bild: © European Union 2019 - Source : EP; MDO - CCR - GEN

Warum ich heute der EU-Kommission zugestimmt habe!

Heute hat das Europäische Parlament die neue EU-Kommission mit einer großen Mehrheit bestätigt. Noch als ich in den Plenarsaal gegangen bin, war ich entschlossen, mich zu enthalten. Am Ende habe ich aber zugestimmt. Warum? Das möchte ich gerne kurz erläutern.

„Esport braucht mehr Unterstützung“

Gemeinsam besuchten der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken und der Niedersächsische Innenminister Boris Pistorius gemeinsam die Esport Factory in Osnabrück. Ein Schwerpunkt lag dabei auf dem Bildungsbereich, den die Esport Factory in der kommenden Zeit ausbauen will.