Übersicht

Meldungen

Lathen meistert Energiewende

Samtgemeindebürgermeister Karl-Heinz Weber hat den SPD-Europaabgeordneten Tiemo Wölken zum Antrittsbesuch ins Rathaus eingeladen. Der 31jährige Tiemo Wölken ist seit Dezember 2016 Mitglied des Europäischen Parlamentes. „Mir ist es immer wichtig, mit der kommunalen Ebene in Kontakt zu kommen“, sagte Tiemo Wölken. „Es ist immer gut, wenn Europa personifiziert wird, dann weiß man auch wen man anrufen kann“ so der EU-Abgeordnete weiter.

Piesberg-Besuch mit SPD-Generalsekretär Detlef Tanke

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Frank Henning besuchte SPD-Generalsekretär und MdL Detlef Tanke Osnabrück, um sich ein genaueres Bild vom Osnabrücker Piesberg zu machen. Begleitet wurde er dabei vom SPD-Europaabgeordneten Tiemo Wölken und der Bundestagskandidatin Antje Schulte-Schoh. Für eine Verlängerung der Feldbahn am Piesberg hat das Land vor kurzem Fördermittel bewilligt.

Meppen wächst und reagiert darauf

Meppen. Bürgermeister Helmut Knurbein hatte in den Saal des historischen Rathauses eingeladen. Gemeinsam mit den Stadtratsfraktionsvorsitzenden informierte er den Europaabgeordneten Tiemo Wölken über das Besondere der Stadt Meppen.

„Wohnortnahe Daseinsvorsorge stärken“

Einen Überblick über die Aktivitäten des Klinikums Osnabrück verschaffte sich der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken. Der neue Geschäftsführer Martin Eversmeyer stellte dem gesundheitspolitischen Sprecher der SPD-Abgeordneten im Europaparlament das Haus mit seinen 800 Betten vor und berichtete von den anstehenden Investitionen in den nächsten Jahren.

Zu Besuch in Melle bei vomkiosk und sensebox

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken besuchte im Rahmen seiner Sommerreise das junge Melleraner Unternehmen, vomkiosk – Büro für Gestaltung. Die beiden Gründern Nina Schengber und Eric Sproten stellten sich, ihr Unternehmen und ihre Beratungsphilosophie vor. Am Gespräch nahm auch Matthias Pfeil vom Team senseBox teil. SenseBox stellt Bürgerinnen und Bürgern sowie Schulen Baukästen zur Verfügung, mit denen jeder Wetterstationen selbst bauen kann.

Besuch bei NHC und Ems Maritime Offshore in Emden

Letzte Woche legte Tiemo Wölken, SPD-Europaabgeordneter, einen Stopp während seiner Sommertour in Emden ein. Wölken besuchte das Unternehmen Northern Helicopter am Emder Flugplatz. Frank Zabell, Geschäftsführer von NHC und Herbert Janssen, Betriebsleiter, stellten Wölken das Unternehmen und seine Tätigkeitsfelder zu dem auch Ambulanzflüge mit einem extra ausgestatteten Helikopter gehören.

Bürgermeister Gerd Muhle und SPD-Europaabgeordneter Tiemo Wölken tauschten sich aus

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken besuchte während seiner Sommerreise durch seinen Wahlkreis auch die Stadt Damme. Im Dezember 2016 rückte er Matthias Groote nach, der jetzt Landrat im Kreis Leer ist. "Über 80 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister haben sich aufgrund meines Gesprächsangebotes bei mir gemeldet. Viele besuche ich nun auf meiner Sommertour, um im persönlichen Gespräch zu erfahren, wo die europäische Politik den Kommunen Probleme bereitet und wir im Parlament Korrekturen vornehmen müssen“.

Europäische Herausforderungen einer Grenzregion

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken, der erst im November 2016 für den neuen Leeraner Landrat Matthias Groote nachgerückt ist, besuchte während seiner Sommerreise auch die Stadt Bad Bentheim. In einem Informationsgespräch mit Dr. Volker Pannen tauschte sich der Parlamentarier über die europäischen Herausforderungen in der Grenzregion aus. Wölken zeigte sich beeindruckt über die Anstrengungen, die die Stadt unternimmt, um den in Bad Bentheim lebenden Niederländern das Leben angenehmer zu machen. "Besonders lobenswert finde ich es, dass zum Beispiel die Feuerwehr deutsch-niederländisch gedacht wird und so Europa tatsächlich weiter zusammenwächst."

Besuch im hohen Norden: Wölken besucht Fredenbeck und Stade

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken ist zur Zeit auf Sommertour. Halt machte er auf dieser Tour in Fredenbeck und Stade. In Fredenbeck kam Wölken mit Samtgemeindebürgermeister Ralf Handelsmann zusammen, um sich vorzustellen und über die Bedeutung der europäischen Politik für die Bürgerinnen und Bürger in der Samtgemeinde zu sprechen.

Unterricht über Staatsgrenzen hinweg

Im Rahmen seiner Sommertour folgte der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken, der im November 2016 in das Europäische Parlament nachgerückt ist, der Einladung von Bürgermeister Gerd Conens in das Rheder Rathaus. „Ich freue mich, die Städte und Gemeinden zwischen Weser uns Ems noch besser kennenzulernen und Europa ein Gesicht zu geben,“ sagte Tiemo Wölken.

Wölken besucht Gemeinschaftshaus „St. Franziskus“ in Merzen – „Leuchtturmprojekt in der Region“

Als freundliches, großzügiges, helles und modernes Haus lernte der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken das Gemeinschaftshaus St. Franziskus bei einer Führung durch Merzens Bürgermeister und Hausherr Gregor Schröder kennen. „Das Haus bietet den künftigen Bewohnern ein hohes Maß an Geborgenheit und Selbstbestimmtheit“, so Einrichtungsleiterin Brigitte Mathlage des von der Caritas betriebenen Hauptteils der Wohnanlage.

Borkumer Bürger erhalten „Wasserzeichen“

Der Watertoorn (Wasserturm) in den Dünen Borkums bieten seinen Besuchern zwei interessante Ausblicke. Besucher können einerseits einen kompletten Überblick über die ostfriesische Insel genießen, der sich erschließt, wenn man die Ebene über dem Wasserspeicher erreicht.

Professionelles Marketing für die Urlaubsinsel

Göran Sell, Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe Borkum, informierte den SPD-Europaabgeordneten Tiemo Wölken anlässlich seines Inselbesuches über die geplanten ISEK-Verfahren (Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept).

Borkumer verärgert über Kohlekraftwerk nahe Nationalpark Wattenmeer

Der Borkumer Bürgermeister Georg Lübben teilte bei einem Gespräch im Borkumer Rathaus dem SPD-Abgeordneten Tiemo Wölken seine große Verärgerung wegen des Kohlekraftwerks jenseits der Emsmüdung im niederländischen Emshaven mit: „Strom aus Kohle ist ein Anacronismus“. Borkum profiliert sich beim Touristen mit sauberer Hochseeluft, da sei ein CO2-Ausstroß von 1 Mio. Kubikmeter pro Jahr nicht förderlich.

Wohin steuert die EU? Wölken diskutierte mit Bürgerinnen und Bürgern

Leer. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wohin steuert die EU“ hatte der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken interessierte Bürgerinnen und Bürger nach Leer in den Kulturspeicher eingeladen. Er stellte bei der sehr gut besuchten Veranstaltung das Weißbuch der Junker-Kommission vom März dieses Jahres vor - einen Katalog mit fünf Szenarien, wie es mit der Europäischen Union weiter gehen könnte.

Antrittsbesuch in der Samtgemeinde Neuenkirchen

Als neuer SPD-Europaabgeordneter kam am vergangenen Montag der Osnabrücker Tiemo Wölken zu seinem offiziellen Antrittsbesuch in die Samtgemeinde Neuenkirchen. Wölken vertritt seit Anfang November die Interessen der Bürgerinnen und Bürger im westlichen Niedersachsen im Europaparlament. Der 31-jährig Abgeordnete folgte nach dem Wechsel von Matthias Groote auf den Leeraner Landratssessel, ins Europaparlament.