Übersicht

Meldungen

Uploadfilter stoppen – Einigung auf Urheberrechtsreform

Nach langen Verhandlungen haben sich Europäisches Parlament, Rat der EU und Europäische Kommission am Mittwoch, 13. Februar 2019, auf einen Kompromiss für eine Reform des Urheberrechts verständigt. Der Vorschlag enthält auch die Pflicht für Plattformen wie Youtube oder Instagram, jeden Inhalt, der auf diese Plattform hochgeladen wird, zu filtern und gegebenenfalls zu blockieren, wenn urheberrechtsverletzendes Material hochgeladen wird.

„Vereint im Kampf gegen Unglücke“ – Europaparlament stimmt für Ausbau des EU-Katastrophenschutzes

Die Europäische Union soll ihren gemeinsamen Einsatz gegen Großbrände, Erdbeben oder Überschwemmungen verstärken. „Es ist höchste Zeit, den Katastrophenschutz der EU zu vereinfachen und zu flexibilisieren“, so Tiemo Wölken, SPD-Europaabgeordneter und Mitglied des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments. „Mit dem jetzigen Beschluss stellt das Europäische Parlament sicher, dass EU-Mitgliedstaaten im Falle von Naturkatastrophen oder vom Mensch verursachten Katastrophen schnellstmöglich Zugang zu nötigen Hilfeleistungen und Kapazitäten erhalten.“ Das Europäische Parlament hat am Dienstag, 12. Februar 2019, der Änderung des europäischen Verfahrens zum Katastrophenschutz zugestimmt.

„Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels“ – Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung

Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum daher einen entsprechenden Gesetzesvorschlag verabschiedet.

Backring Nord setzt auf eigenen Nachwuchs – auch grenzüberschreitend

Leer. Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken informierte sich bei der Leeraner Niederlassung des Backring Nord E. May GmbH & Co. KG darüber wie Bäckereien, Konditoreien, Gastronomiebetriebe und auch Eisdielen zu zufriedenen Kunden werden. Niederlassungsleiter Patrick Engel führte Tiemo Wölken durch die Lager des Unternehmens. Das Angebot des Fachgroßhändlers umfasst bereits 35.000 Artikel.

Die Jugend darf nicht abgehängt werden

Rheine. „Während wir in Deutschland eine geringe Zahl an arbeitslosen Jugendlichen haben, ist in Griechenland die Hälfte der Jugendlichen ohne Ausbildung oder Arbeitsplatz. Für diese Jugendlichen müssen wir etwas tun.“ Mit einem eindringlichen Appell warb der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken auf dem Neujahrsempfang der SPD Rheine. Es dürfe nicht sein, dass eine ganze Generation abgehängt wird und das Vertrauen in die EU verlöre. Mit viel Beifall quittierten die Gäste den Aufruf, sich für ein solidarisches Europa einzusetzen, das sich nicht von Nationalisten spalten lässt.

100 Jahre SPD-Ortsverein Bunde

Bunde. Am Sonntag, den 12. Januar 1919, luden „Die Einberufer“ zu einer Versammlung zur Gründung eines sozialdemokratischen Wahlvereins ein. Die Versammlung vor 100 Jahren in Bunde begann um 5 Uhr am Nachmittag. Genau 100 Jahre später um 17:05 Uhr steht der SPD-Europaabgeornete am Rednerpult und richtet dem Ortsvereinsvorsitzen Uwe Sap und den Bunder Genossinnen und Genossen seine Glückwünsche zu diesem stolzen Jubiläum aus, wie auch alle anderen in der SPD im Kreis Leer, die Rang und Namen haben sowie der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius

Wölken informierte sich über Umwelt-Softwarelösungen

Leer. Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken informierte sich bei einem Besuch im Hause S&F Datentechnik über die Software-Lösungen KOMVOR und EMOS. Im Gespräch mit den S&F-Geschäftsführern Daniel Völker und Jens Duin ging es dabei auch um die Themen Ausbildung und Fachkräftegewinnung.

Die Briten müssen handeln

„Der Brexit ist eine Tragödie für die Menschen im Vereinigten Königreich und für die Menschen in der EU. Die Wucht mit der das Austritts-Abkommen gestern im britischen Unterhaus abgeschmettert wurde, ist ein klares Signal: Dieses Abkommen hat keine Chance zu überleben“, mit diesen Worten kommentiert der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken die gestrige Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus.

In Hagen am Teutoburger Wald das neue Jahr begrüßt

Mit guter Musik, zahlreichen Gästen und interessanten Reden hat die SPD Hagen a.T.W. das neue Jahr begrüßt. Neben dem SPD-Europaabgeordneten Tiemo Wölken sprachen auch der Landtagsabgeordnete Frank Henning und der von der SP unterstützte Kandidat für das Amt des Landrats im Kreis Osnabrück, Horst Baier, sowie Vertreter der kommunalen Politik der Kirschgemeinde.

Politischer Abend in Hasbergen

Hasbergen. Das letzte Treffen mit einem SPD-Ortsverein im Jahr 2018 führte den SPD-Europaabgeordneten Tiemo Wölken in den Landkreis Osnabrück. Die Genossinnen und Genossen aus Hasbergen hatten zum Politischen Abend eingeladen. An diesem Abend ging es um die Europäische Union und der in Osnabrück wohnende Abgeordnete wusste Vieles zu berichten.

Wölken zu Besuch an neuer Europaschule

Melle. Bei seinem letzten Besuch war es noch in Planung – nun sind die Berufsbildenden Schulen Melle offiziell Europaschule. Auf Einladung der Schule kam der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken zu einer Diskussionsrunde mit rund 100 Schülerinnen und Schülern kurz vor Weihnachten zusammen.

Junge Menschen diskutieren über Europa

Osnabrück. Wenn die Hochschulgruppe der Jungen Europäischen Föderalisten Osnabrück (JEF) zur Diskussion einlädt, ist das Publikum jünger als gewöhnlich: Rund 50 Studierende und Junggebliebene waren der Einladung zum Hochschuldialog mit europapolitischem Schwerpunkt gefolgt. Gemeinsam mit Professor Jochen Oltmer diskutierte der SPD Europaabgeordnete Tiemo Wölken unter Leitung von JEF-Vorsitzenden Marcel Trost über die Freizügigkeit und Mobilität in der Europäischen Union.

Jüngster SPD-Europaabgeordneter mit guten Chancen auf Wiedereinzug ins Parlament

Berlin. Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken, der die Region Weser-Ems im Europäischen Parlament vertritt, ist von seiner Partei auf Platz 12 der bundesweiten Wahlliste für die Europawahl gesetzt worden. Wölken ist 33 Jahre alt und damit jüngster SPD-Abgeordneter im Parlament. Er ist insbesondere für das Thema Digitalisierung sowie Umwelt- und Gesundheitsfragen zuständig: „Ich bin sehr glücklich, dass meine Arbeit der letzten zwei Jahre im Europäischen Parlament durch diese Entscheidung anerkannt wird.“, kommentiert Wölken das Ergebnis der Abstimmung am Sonntag.

Bild: Philippe Veldeman, StoryTelling Photographers

Der Wunderline ein Stück näher

Von Groningen nach Bremen in rund zwei Stunden: Dieses Ziel soll dank der „Wunderline“ genannten Bahnstrecke erreicht werden. Bei einem Treffen machten sich nun Europapolitikerinnen und -Politiker unterschiedlicher Parteien aus Deutschland und den Niederlanden ein Bild von dem aktuellen Stand der Entwicklungen. In einer gemeinsamen Erklärung unterstrichen sie die Bedeutung der Wunderline für die nördliche Grenzregion und für Europa.

Besser in die Werkstatt als auf die Deponie

Das Szenario ist allen bekannt: Der Toaster funktioniert nicht mehr und kalt schmeckt der Toast am Morgen nur halb so gut. Bevor das Frühstück nun ausfällt, kauft man im Elektromarkt ein neues Gerät – das alte landet auf dem Müll. In der Bad Laerer Geschwister-Scholl-Oberschule setzen sich junge Leute dafür ein, dass das nicht passiert. Zusammen mit der Unternehmerinitiative „Let’s MINT e.V.“ werden hier Elektrogeräte repariert. Die Reparier-Werkstatt der Initiative ist schon seit zwei Jahren erfolgreich an der Schule aktiv.

Kreisparteitag der SPD Grafschaft Bentheim stimmt auf die Europawahl ein

Georgsdorf. SPD-Kreisvorsitzende Silvia Pünt-Kohoff hatte Delegierte und Gäste in die Gaststätte Schnieders eingeladen. Neben den Regularien standen Referate und Diskussionen von und mit dem Bürgermeister Volker Pannen, Kandidat für die Landratswahl, und dem SPD-Europaabgeordneter Tiemo Wölken, Kandidat für die Europawahl, an. Tiemo Wölken tritt als Spitzenkandidat für den Bezirk Weser-Ems an. Beide Wahlen finden am 26. Mai 2019 statt.

Facebook-Fotografen entdecken Osnabrück und Umgebung neu

Bad Rothenfelde. Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken eröffnete im Kurmittehaus als Schirmherr die Fotoausstellung der Facebook-Gruppe „Osnabrück & Landkreis in Bildern“. 3823 Mitglieder posten auf der Sozia-Media-Plattform regelmäßig ihre Sicht der Region. Doch einmal im Jahr verlässt ein Teil der Bilder den virtuellen Raum, um in einer ganz realen Ausstellung zu präsentiert zu werden. Eine Jury wählte 62 Fotografien von 33 begeisterten Hobby-Fotografen aus, welche in der Region immer wieder neue Perspektiven entdeckt haben, die auch vertraute Motive ganz ungewöhnlich und neu erscheinen lassen.

Termine